Dienstag , Dezember 12 2017
Breaking News

HP Stream 7

Ein Tablet für 79 Euro, wo gibt es das denn? Genau das war mein erster Gedanke als mein Arbeitskollege mir von HP Stream 7 berichtete. Noch blöder schaute ich drein, als er mir einen Link zum Mikrosoftshop schickte, in welchen man mit einem Gutscheincode, dass Tablet für 79 Euro anstatt 99 Euro erwerben konnte. Es dauerte keine zwei Tage und ich hatte mein neues Tablet in der Hand.

Verpackung, Lieferumfang & Gewicht
Das HP Stream 7 kommt in einer unscheinbaren rechteckigen Verpackung, beim öffnen strömt einem der Geruch neuer Elektronik entgegen. Das Tablet liegt unscheinbar in seiner Schutzfolie in der Kiste, beim Herausnehmen, war ich jedoch überrascht, da das Gewicht von 350 Gramm deutlich spürbar ist. Des Weiteren befindet sich eine Kurzanleitung, ein Netzteil, welches Problemlos zum Laden von Mobiltelefonen benutzt werden kann und ein Micro-USB Kabel in der Verpackung

Verarbeitung
Trotz des günstigen Preises ist das HP Stream 7 hervorragend verarbeitet, sein schlichtes schwarzes Gehäuse weist keine scharfen Ecken und Kanten auf. Dies setzt sich bei Knöpfen und Schaltern fort, auch nach mehrstündiger Arbeit liegt es noch angenehm in der Hand

Display & Handling
Mit dem 7 Zoll Display ist eine Auflösung 1280×800 Pixel möglich, da ich das Tablet ausschließlich für HS_02Office Work benutze reicht die Auflösung vollkommen aus. Nach ungefähr eine Woche und ungefähr 20 Stunden Benutzung, stellte ich fest, das beim längerem schreiben von Texten oftmals die Tastatur im weg war. Weiterhin ist die Benutzung bei direkter Sonneneinstrahlung so gut wie unmöglich.

Kamera & Ton
Das Tablet verfügt über eine 2 Megapixel Kamera, sowie eine 0,3 Megapixel Front Kamera. Es dürfte jedem bewusst sein, dass die Qualität, bei diesen Kameras nicht besonders hoch ist. Solltet ihr euch ein Tablet anschaffen um Bilder zu machen ist dies die falsche Wahl. Identisch ist es bei den Lautsprechern, unerheblich, welche Lautstärke man auswählt, vernimmt man bei der Wiedergabe ein sehr lautes Kratzen.

Akkulaufzeit
Während des normalen Gebrauchs beträgt die Akkulaufzeit ungefähr 8 Stunden. Befindet sich das Gerät im Stand-by Modus hält der Akku 5 Tage. Identisch wie beim IPad ist es leider nicht möglich den Akku zu entfernen, da dieser fest im Gerät verbaut ist.

Technische Daten
1 GB Ram
32 GB Interner Speicher(erweiterbar mit einer MicroSD Karte)
Quad Core Atom CPU Z3735G
3,5 mm Klinge
Micro-Usb Anschluss

Testwertung

Geschwindigkeit
Display
Akkulaufzeit
Kamera
Gewicht
Preis

70%

Meine Erwartungen wurden mehr als übertroffen, natürlich hat das HP Stream 7 hier und da seine Macken egal ob es der schwache Prozessor ist oder das spiegelnde Display, doch diese werden angesichts des Preises wieder gut gemacht.

About Patrick

Patrick

Ich bin ein echter Meenzer, welcher im Alter von 14 Jahren zusammen mit seiner Mutter in das schöne Köln gezogen ist. Mittlerweile wohne ich bereits 12 Jahre dort und habe Köln mit all seinen Facetten kennen und lieben gelernt.

Check Also

Ein einfacher Weg an kostenpflichtige Apps zu kommen

Wer kennt es nicht, einem gefällt eine App im Appstore, aber man ist zu geizig …

2 comments

  1. Hallo Patrick,

    vielleicht teilst du mit uns auch deine Anwendungsgebiete für diese Tablet. Welche Vorzüge hat es Gegensatz zu einem Android Tablet?

    Gruß Jan

    • Patrick

      Hallo Jan,

      berechtigter Einwand. Ich benutze das Tablet überwiegend für mein Studium, arbeite dabei mit Dropbox und Onenote, folglich habe ich es oft einen längeren Zeitraum in der Hand und schreibe Texte. Ebenso benutze ich es um Texte zu lesen oder nutze es um mich auf Präsentationen vorzubereiten. Die Vorzüge bestehen für mich darin, dass ich alle Einstellungen meines Heimrechners auch auf dem Tablet habe, da es über Windows 8 verfügt und alle Einstellungen synchronisiert werden. Der entscheidende Grund kein Android Tablet zu benutzen, lag an der eben schon erwähnten Microsoft Umgebung, da ich in meinem Studium sehr an diese Umgebung gebunden bin.

      mfg
      Patrick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.